Nachhaltige Klärung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

LinkedIn
Twitter
E–Mail
Nachhaltige Klärung

Unternehmen innerhalb der Nahrungsmittel-und Getränkeindustrie produzieren täglich erhebliche Mengen an Abwasser. Zum Beispiel ein 16 Unzen. Eine Dose Bier besteht zu etwa 90-95 % aus Wasser, um dieses Bier herzustellen, verwenden die Hersteller jedoch etwa das Siebenfache dieser Menge. Etwa 7/2 bis 3/3 dieses Wassers werden typischerweise als Abwasser in ein kommunales Abwassersystem eingeleitet.

Basierend auf statistischen Daten gab es ca. 6.3 wurden 2019 Billionen Gallonen Bier verkauft. Basierend auf dem oben angegebenen Wasserverhältnis wurden bei der Herstellung dieses Bieres etwa 31 Billionen Gallonen Abwasser erzeugt.

Diese Statistik stammt nur aus einem Segment der Lebensmittel- und Getränkeindustrie in den USA. Daher ist es leicht zu verstehen, warum Abwasserbehandlungssysteme die industrielle Abwasserbelastung von Lebensmittel- und Getränkekunden in kommunalen Abwassersystemen in diesem Land und auf der ganzen Welt wirksam reduzieren können.

Es ist wichtig, dass Abwasser vor seiner Einleitung nachhaltig behandelt wird, um Schäden für das lokale Ökosystem zu reduzieren und Schadstoffe in den Wasserquellen der Region zu verringern. Aus diesem Grund ist es für Lebensmittel- und Getränkeunternehmen so wichtig, ihre Abwasserbehandlungslösungen sorgfältig zu prüfen.

Welche Art von Abwasser leiten Sie ein?

Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie müssen wissen, welche Schadstoffe sie freisetzen. Abwasserbehandlungssysteme müssen die behördlichen Richtlinien zu den eingeleiteten Schadstoffen erfüllen. Diese Parameter umfassen den biologischen Sauerstoffbedarf (BSB), den chemischen Sauerstoffbedarf (CSB), die gesamten Schwebstoffe (TSS), Phosphor und Stickstoff.

Brauereien, die Bier herstellen, erzeugen zum Beispiel typischerweise hohe Mengen an Phosphor und Stickstoff in ihren Abwasserströmen. Außerdem müssen auch alle Schwebstoffe aus Getreide, Gerste oder Hopfen gefiltert werden. Wenn alle diese Schadstoffe direkt in das kommunale Kanalnetz eingeleitet werden, sind die Einleitungsgebühren sehr hoch.

Schlachthöfe und Molkereien haben ihre eigenen Probleme mit diesen Verunreinigungen, einschließlich höherer Konzentrationen von Ammoniak, Bakterien, Fetten, Ölen und Fetten.

Wie können Lebensmittel- und Getränkeunternehmen die Abwasserbehandlung optimieren?

Aufgrund der immensen Menge an Abwasser, die oft von Unternehmen in der Lebensmittel-/Getränkeindustrie erzeugt wird, werden industrielle Abwasserbehandlungssysteme typischerweise vor Ort implementiert, bevor sie in eine örtliche Kläranlage eingeleitet werden. Diese Systeme können auch für Wasserwiederverwendungszwecke verwendet werden.

Eine nachhaltige Klärung wird typischerweise in einem der primären Schritte dieser Behandlungssysteme verwendet. Verwendung eines bio-organischen Flockungsmittels wie Zeoturb kann nachhaltig und effizient Schwebstoffe, biologischen Sauerstoffbedarf (BSB), chemischen Sauerstoffbedarf (CSB) sowie Phosphor vor sekundären und tertiären Abwasserbehandlungsprozessen reduzieren. Dies reduziert die Schadstoffbelastung dieser Behandlungssysteme, um das Wasser vor der Einleitung oder Wiederverwendung zu behandeln.

Suchen Sie einen kompakten modularen Behandlungsprozess?

Basierend auf Ihrer Lebensmittel- und Getränkeabwasseranwendung kann ein kompaktes modulares Prozessdesign in der Regel Primärsiebung, Klärung, biologische oder elektrochemische Behandlung sowie Nachklärung, Filtration und Desinfektion umfassen.

Sie sind im Anlagenbetrieb der Lebensmittel- und Getränkeindustrie tätig und möchten Ihren Aufbereitungsprozess optimieren?

Die Aufbereitungsspezialisten von Genesis Water Technologies können Ihnen dabei helfen, Ihren Aufbereitungssystemprozess zu entwerfen oder zu optimieren, indem nachhaltige Klärlösungen integriert werden.

Wir freuen uns darauf, Sie mit innovativen Behandlungslösungen für Ihre Anforderungen an die Prozesswasser- und Abwasserbehandlung zu unterstützen.

Kontaktieren Sie die Experten für Wasser- und Abwasserbehandlung bei Genesis Water Technologies, Inc. +1 877 267 3699 oder erreichen Sie uns per E-Mail unter customersupport@genesiswatertech.com um Ihre spezifische Anwendung zu besprechen.