6 Kritische Herausforderungen für die Zukunft der industriellen und kommunalen Abwasserbehandlung

Facebook
Twitter
LinkedIn
E–Mail
Kritische Herausforderungen - Abwasserbehandlung

Kommunen und Industrieverbände stehen heute vor einer Reihe alter und neuer Herausforderungen. Viele dieser Herausforderungen betreffen die Verwendung von Wasser in verschiedenen Prozessen und die anschließende Wasser- oder Abwasserbehandlung. Einige davon sind typische Alltagsgegenstände, mit denen sich alle diese Organisationen befassen. Diese Dinge hängen jedoch mit anderen zusammen, die die Zukunft der Abwasserbehandlung, wenn nicht sogar die Zukunft der Welt, bestimmen werden. Es kommt unweigerlich darauf an, wie wir Wasser verwenden und behandeln und wie sich dies auf die umgebenden Wasserquellen auswirkt.

Hier sind sechs kritische Herausforderungen, die die Zukunft der Abwasserbehandlung für Organisationen und Kommunen gestalten.

  1. Senkung der Betriebskosten

Geld ist in jeder Gemeinde oder Organisation immer ein großes Thema. Unternehmen müssen in der Regel Geld ausgeben, um Geld zu verdienen, und so finden viele von ihnen Möglichkeiten, um die Betriebskosten zu optimieren. Die Reduzierung dieser Kosten könnte in Form eines geringeren Energieverbrauchs, weniger oder weniger teurer Prozessmaterialien oder geringerer Arbeitskosten erfolgen. Für ein Abwasserbehandlungssystem bedeutet dies möglicherweise weniger Wartung und geringere Entsorgungskosten zusätzlich zu den damit verbundenen Betriebskosten.

  1. Optimieren, optimieren, optimieren: Effizienz steigern

Hand in Hand mit geringeren Betriebskosten ist das Bedürfnis nach Effizienz. Wie bei vielen Dingen im Leben gibt es immer Raum für Verbesserungen, wenn es um die Effizienz der Wasseraufbereitung geht. Der Stromverbrauch könnte niedriger sein, die Abtragsraten könnten höher sein, die Geräte könnten länger mit Spitzenleistung laufen. Wenn die Effizienz bestimmter Wasseraufbereitungssysteme optimiert wird, kann sich die Effizienz des gesamten Abwasserbehandlungsprozesses erhöhen und die Betriebskosten senken.

  1. Strengere Umweltvorschriften

Der Umweltschutz wird immer weiter vorangetrieben und die Menge schädlicher Schadstoffe, die in Gewässer auf der ganzen Welt eingeleitet werden, verringert. Die Abwasserregulierungsbehörden nehmen Schadstoffe in ihre Liste auf und senken die zulässigen Konzentrationen dieser Schadstoffe stetig. Dies geschieht, wenn neue Anlagen gebaut werden und neue Schadstoffe in unsere Wasserstraßen gelangen, von denen später festgestellt wird, dass sie das Leben von Pflanzen und Tieren sowie die menschliche Gesundheit schädigen.

  1. Wasserknappheit und der Drang zur Wiederverwendung

Uns wird gesagt, dass Wasser eine erneuerbare Ressource ist, aber bei der Geschwindigkeit, mit der wir Wasser verbrauchen - vom Trinken über das Waschen bis zur Produktproduktion - kann es sich nicht schnell genug wieder auffüllen. Selbst an Orten mit reichlich Süßwasserquellen könnte dies schließlich zu einem Problem werden. An Orten, an denen es nur wenige Süßwasserquellen gibt, ist Wasserknappheit sehr real. Daher ist es wichtig, dass die Wiederverwendung von Wasser noch häufiger eingesetzt wird als derzeit. Dies trägt zur Nachhaltigkeit unserer natürlichen Ressourcen bei. Aufbereitetes Abwasser wiederverwenden wäre eine große Hilfe im Kampf gegen die Wasserknappheit. Durch die Behandlung des Abwassers und die anschließende Wiederverwendung entweder im selben Prozess, in einem anderen Prozess oder extern an einem anderen Ort kann der Rohwasserverbrauch insgesamt gesenkt werden. Dies bietet den zusätzlichen Vorteil einer Kostensenkung für Industrie- und kommunale Organisationen, da sie die Kosten für die Beschaffung neuer Süßwasserquellen für nicht trinkbare und nicht kritische Anwendungen ausgleichen können.

  1. Technologie verändern

In dem Bestreben, die Effizienz zu verbessern und die Betriebskosten zu senken, ändert sich die Wasseraufbereitungstechnologie fast ständig. Die meisten Wasseraufbereitungsanlagen und -systeme sind jedoch auf eine jahrzehntelange Lebensdauer ausgelegt. Eine Abwasserbehandlungsanlage zu haben, die so lange hält, ist im Sinne der Zuverlässigkeit sinnvoll. Wenn das Design und die Konstruktion der Anlage keine Nachrüstung zur Optimierung des Betriebs ermöglichten, kann es jedoch schwierig und kostspielig sein, die Vorteile der neuen Technologie zu nutzen.

  1. Nicht verschwenden, nicht wollen: Rückgewinnung von Nebenprodukten

Während die einfache Aufbereitung von Wasser sicherlich viele Vorteile mit sich bringt, kann die Rückgewinnung einiger der aus dem Wasser herausgefilterten Abfallprodukte noch mehr Vorteile bringen. Einige Anlagen produzieren viel Fett und Öl, das möglicherweise als Energiequelle verwendet werden könnte. Viele Anlagen produzieren als Nebenprodukt Schlamm in ihren Kläranlagen. Bei richtiger Entwässerung kann es möglicherweise als Bodenadditiv für Düngemittel in landwirtschaftlichen Betrieben oder Gewächshäusern verwendet werden. Während einige Abwasserkontaminanten von dem Unternehmen oder der Gemeinde, die sie produzieren, als reine Abfälle angesehen werden können, könnte sich dies für andere als nützlich erweisen.

Sich solchen Herausforderungen zu stellen, ist nicht nur für die Organisationen und Gemeinden, denen sie gegenüberstehen, wichtig, sondern auch für einen Großteil der Welt insgesamt.

Herausforderungen alleine zu meistern kann schwierig sein, aber mit der richtigen Hilfe können sie effektiv gemeistert werden. Wir bei Genesis Water Technologies, Inc. sind bestrebt, sowohl Organisationen als auch Kommunen bei der Abwasserbehandlung und Wiederverwendung sowie beim Wohlbefinden der Umwelt zu unterstützen. Unsere Medienlösungen und Behandlungssysteme sind auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Sie bieten unseren Kunden jedoch auch eine effiziente Entfernung von Verunreinigungen zu optimierten Kosten, wobei die fortschrittlichste verfügbare Technologie integriert wird.

Wenn Ihre Organisation oder Gemeinde Hilfe bei diesen kritischen Themen benötigt, die unsere heutige Welt prägen, wenden Sie sich an Genesis Water Technologies unter 877-267-3699 in den USA oder senden Sie eine E-Mail an customersupport@genesiswatertech.com für eine kostenlose Erstberatung zur Besprechung Ihrer Bewerbung.