Elektrokoagulation: Das optimierte Werkzeug für die RO-Vorbehandlung

Facebook
Twitter
LinkedIn
E–Mail
EG-Vorbehandlung-RO

Die Umkehrosmoseentsalzung (RO) wird zur Aufbereitung von Wasser aus verschiedenen Quellen auf der ganzen Welt eingesetzt. Vom Brackwasser bestimmter Seen und Flüsse bis hin zu den Quellen von kommunalem und industriellem Abwasser bietet diese Technologie dem Betreiber eine große Vielseitigkeit. Aufgrund der Variabilität der Wasserqualität, basierend auf ihrer Quelle, sind die Vorbehandlungsschritte für die RO-Membranbehandlung unterschiedlich, jedoch einer der kritischsten. Dieser Vorbehandlungsprozess ist wo spezialisierte Elektrokoagulationstechnologie kann sehr vorteilhaft sein.

Die Technologie der Umkehrosmoseentsalzung wird hauptsächlich auf der Grundlage der Membrantechnologie eingesetzt. Bei der Membranvorbehandlung sind verschiedene Herausforderungen zu bewältigen.

Zu den Herausforderungen, die bei der Umkehrosmosevorbehandlung angegangen werden müssen, gehören:

  • Membranverschmutzung und Ablagerung von Metalloxiden

  • Kolloide und anorganische Salze

  • Verschmutzung durch organische Materialien wie Siliciumdioxid, Magnesium und Calcium

  • Verschmutzung oder Verstopfung durch anorganische Partikel

  • Biofouling

Wenn die oben genannten Punkte im RO-Vorbehandlungsprozess nicht ausreichend berücksichtigt werden, wird die Leistung des RO-Systems drastisch beeinträchtigt. Gelegentlich kann dies zu einem vollständigen Membranversagen führen, was in der Regel auf ein unzureichendes Design und eine unzureichende Leistung der Vorbehandlung zurückzuführen ist. Aus diesem Grund ist die Integration einer Vorbehandlungstechnologie, die zum Schutz der RO-Membranfilter ausreichend geeignet ist, nicht nur wertvoll, sondern notwendig.

Ingenieure von Genesis Water Technologies (GWT), einem spezialisierten Marktführer in der globalen Wasseraufbereitungsindustrie, leisteten Pionierarbeit bei der Einführung von Elektrokoagulation als Umkehrosmose-Vorbehandlungslösung für RO-Systeme in spezifischen Anwendungen basierend auf der Wasserqualität der Beschickungsquelle.

Die Elektrokoagulationstechnologie gibt es bereits seit mehreren Jahrzehnten, doch erst in jüngster Zeit konnten die Ingenieure von GWT die hervorragenden Behandlungsergebnisse, die sich aus der Verwendung ergeben, zu einem für den Bediener kostengünstigen Wert nutzen.

Der Schritt in Richtung Nachhaltigkeit hat dazu geführt, dass Unternehmen unter anderem ihren ökologischen Fußabdruck reduzieren müssen. Aus diesem Grund hat Genesis Water Technologies die Entwicklung praktikabler Methoden vorangetrieben, um die Technologie in einem Design zu entwickeln, das dem Betreiber einen enormen Mehrwert für Vorbehandlungsanwendungen bei der Umkehrosmose bietet.

Die Elektrokoagulation ist ein Prozess, bei dem keine chemischen Gerinnungsmittel zugesetzt werden müssen. Die Gerinnungsmittel werden in situ durch Auflösen von Opferelektroden erzeugt, um biologische, organische und anorganische Verbindungen aus der Wasserquelle zu entfernen.

Die besonderen Eigenschaften der Elektrokoagulation haben es ermöglicht, diese fortschrittliche Technologie als geeignete Vorbehandlung für kontaminiertes Speisewasser aus Brack-, Meerwasser- und tertiären Abwasserquellen vor dem Eintritt in Umkehrosmoseanlagen zu integrieren.

Die mit RO-Systemen verbundenen Betriebskosten umfassen Vorbehandlungschemikalien und Membranen. Durch die Integration der fortschrittlichen Elektrokoagulation in den Vorbehandlungsprozess kann GWT die herkömmliche chemische Koagulationsbehandlung mit überlegenen Ergebnissen und potenziell höheren RO-Systemwiederherstellungsraten ersetzen. Die Verwendung dieses Ansatzes führt auch zu niedrigeren Betriebskosten, die mit dem Membransystem verbunden sind, wie Membranchemikalien und Membranfilteraustausch.

Die Verwendung der Elektrokoagulation als Vorbehandlungswerkzeug für die Umkehrosmose hat gegenüber herkömmlichen chemischen Koagulationsmethoden viele klare Vorteile.

Genesis Water Technologies hat sich zum Branchenführer entwickelt EG-Integration zur Vorbehandlung der Umkehrosmoseentsalzung Systeme mit Brackwasser-, Meerwasser- und Tertiärabwasser-Speisewasserquellen.

Wählen Sie einen Experten für erweiterte Wasseraufbereitung und Wiederverwendung, Choose Genesis Water Technologies.

Möchten Sie mehr über die Vorteile der Integration der modularen Elektrokoagulationstechnologie von Genesis Water Technologies für die Vorbehandlung Ihrer RO-Behandlungssysteme erfahren? Kontaktieren Sie uns unter 1-877-267-3699 oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter customersupport@genesiswatertech.com
für eine kostenlose Erstberatung zur Besprechung Ihrer spezifischen Anwendung.