Die Qualität und Menge des Abwassers, das aus der Lebensmittelindustrie freigesetzt wird, hat für Ökologen auf der ganzen Welt erhebliche Bedenken aufgeworfen. Menge und Qualität des Abwassers variieren jedoch je nach Branche und Art der Lebensmittelverarbeitung. Während einige Lebensmittelunternehmen es vorziehen, das Abwasser in einem bestimmten Zeitraum zu entsorgen, müssen einige das ganze Jahr über verschmutztes Wasser entsorgen, was ein großes Problem darstellt. Das gesamte Abwasser bei der Aufbereitung von Nahrungsmitteln in Produktionsbetrieben wird mithilfe eines innovativen Aufbereitungsverfahrens behandelt Abwasserbehandlung in der Lebensmittelverarbeitung.

In der Vergangenheit stellte sich heraus, dass Abwasser von Lebensmittelverarbeitungsunternehmen eine extreme Verschmelzung von Ölen, Feststoffen, Fetten, Tensiden und biologischen Bestandteilen darstellt, die die in der Industrie verwendeten motorbetriebenen Filtrationswerkzeuge verstopfen und die organischen Systeme der Biologie zerstören kann Funktionen und Entleeren von Ressourcen. Mit der effizienten Abwasserbehandlungsformel für die Lebensmittelverarbeitung ist es jedoch kaum einfacher geworden, das verschmutzte Wasser zu handhaben und zu raffinieren, bevor es an die externen Wasserressourcen abgegeben wird.

So wählen Sie die richtige Abwasserbehandlungsmethode:

Die lebensmittelverarbeitende Industrie hat ein breites Spektrum von Segmenten und Aktivitäten im Zusammenhang mit der Herstellung von gesunden Lebensmitteln und Getränken abgedeckt. Es umfasst im Allgemeinen die Obst- und Gemüseerzeugung, Getränkeverpackungen, Milch- und Cheddarerzeugung, Fleischzubereitung, Eierwäsche und vieles mehr. Die Rahmenbedingungen für die Abwasserentsorgung in der Lebensmittelverarbeitung unterscheiden sich daher auch für verschiedene Branchen.

Lebensmittel-Abwasserbehandlung

Die Abwasserbehandlung in der Lebensmittelverarbeitung umfasst auch verschiedene Formen der anaeroben Aufbereitung zur Herstellung von Methangas oder hochwirksamen Wasserrückgewinnungsmedikamenten, mit denen Unternehmen reines und raffiniertes Wasser erhalten. An dem Punkt, an dem die Abwasserbehandlung aufgebaut wird, ist der Umgang mit dem begrenzten Raum und der extremen Abwasserbelastung für die Organisationen von zentraler Bedeutung.

Da die Erstellung von Lebensmitteln viel Wasser erfordert, sollten Sie bei der Auswahl der Antwort für die Wasserverwaltung für Ihre Branche etwas vorsichtiger vorgehen. Eine der größten Schwierigkeiten für Lebensmittelverarbeiter ist der biologische Sauerstoffbedarf (BOD), der entsteht, wenn Lebensmittelabfälle in das Abwasser gelangen. Je höher der BSB-Gehalt im Abwasser ist, desto dichter muss behandelt werden.